Über das Event

Schöne neue Welt, ein Sinnbild für die Entwicklung einer utopischen Gesellschaft, in der wenige das Sagen haben. Eine Gemeinschaft die sich durch Ihre mannigfaltigen Impulse der Einzelnen weiter entwickelt existiert anfangs nicht – wenige geben alles vor. Aldous Huxleys Roman ist ein zeitloser Klassiker und ein Plädoyer für die mündige Gesellschaft.
Im Gesundheitswesen müssen sich die verschiedenen Stakeholder ebenfalls mit einer Gesellschaft im Wandel auseinandersetzen. Automatisiertes Berichtswesen, digitale Patientenakten, Telemedizin, Robotik – KURZ: neue Prozesse im Alltag des Gesundheitsbetriebes bedingt durch den Fachkräftemangel und der fortschreitenden „Digitalisierung“ sind allgegenwärtig.
Das Controlling ist ein wichtiger Teil im Gesundheitsbetrieb und muss die Transformation systemgerecht unterstützen. Es muss flexibel reagieren, analysieren und verschiedenste Zukunftsszenarien berücksichtigen, sonst wird der Wandel nicht akzeptiert und gelebt werden. Nicht einige, sondern alle müssen Ihren Input beitragen und so die Transformation in eine „Schöne neue Welt“ mitgestalten. Auch das Controlling ist Teil des Systems und der Veränderung.
Auf dem 27. Deutschen Krankenhaus-Controller-Tag am 11. und 12. Mai 2020 wird der Wandel und die Rolle des Controllings im Vordergrund stehen.

WO?

Kongresshotel Potsdam am Templiner See
Potsdam

WANN?

Montag und Dienstag
11. und 12. Mai 2020


Nicht verpassen!

Der 27. DKCT beginnt in:

Veranstaltungsort

Kongresshotel Potsdam
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam